Engagement der ökologischen Wertschöpfungskette zur Unterstützung der biologischen Züchtung in Europa

Das Ziel dieser Initiative ist es, dem Bio-Sektor zu ermöglichen, gezielte Investitionen in die Züchtung zu tätigen. Dabei steht die Etablierung eines partnerschaftlichen Bündnisses im Zentrum, wobei alle Akteur*innen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, einschliesslich Züchter*innen, involviert sind.

     

Das Hauptziel ist die Förderung neuartiger Finanzierungskonzepte und fairer Wertschöpfungspartnerschaften in verschiedenen Regionen Europas um den Ausbau der Biozüchtung voranzutreiben.

Die konkreten Ziele der Initiative sind:

  • Schaffung eines Bewusstseins für die Notwendigkeit und den Mehrwert ökologischer Pflanzen- und Tierzucht auf europäischer Ebene;
  • Entwicklung von gerechten und nachhaltigen Modellen zur Ko-Finanzierung von Biozüchtung gemeinsam mit allen Akteur*innen der Wertschöpfungskette;
  • Lobbying für Unterstützung aus öffentlicher Hand für ökologische Pflanzen- und Tierzüchtung sowie für verbesserte Rahmenbedingungen für die Vermarktung von ökologisch gezüchteten Sorten und Tierrassen;
  • Förderung junger Bio-Züchter*innen durch die Bildung eines Netzwerks und Mentorenprogramms.